Das Leben ist eine Heldenreise.

Gesprächspsychotherapie

Ich vertrete die Auffassung, dass jeder Mensch selbst am besten weiß, wie er seine Probleme lösen könnte. Sind Sie in einer Phase Ihres Lebens nicht in der Lage, Ihre eigenen Kräfte zu mobilisieren, sorge ich mit Ihnen gemeinsam dafür , dass Sie sich frei entfalten und Ihre Möglichkeiten wieder entwickeln können. Als Therapeutin sehe ich diese drei Grundhaltungen in mir selbst verwirklicht:

  1. Kongruenz/Echtheit: Der Inhalt des Mitgeteilten paßt zu Gestik, Mimik, Tonfall und Körpersprache. Voraussetzung dafür ist, dass Gedanken, Gefühle und Handeln des Therapeuten ein kongruentes Bild ergeben.
  2. Wertschätzung/Akzeptanz: Was immer der Kunde denkt, fühlt oder tut - es ist die vordringliche Aufgabe des Therapeuten, ihn dabei wertzuschätzen.
  3. Empathie/Einfühlendes Verstehen: Der Therapeut bemüht sich, das Denken, Fühlen und Handeln seines Kunden zu verstehen.

Gesprächspsychotherapie

Die Gesprächspsychotherapie beschreibt eine individuelle Einstellung, eine Grundhaltung und Weltanschauung.

In unseren Gesprächen integriere ich die Gesprächstherapie nach Carl. R. Rogers, die positive Psychotherapie nach Nossrat Peseschkian und systemische Therapieformen.

© 2016 Patricia Sonntag

Gesprächspsychotherapie

Ich vertrete die Auffassung, dass jeder Mensch selbst am besten weiß, wie er seine Probleme lösen könnte. Sind Sie in einer Phase Ihres Lebens nicht in der Lage, Ihre eigenen Kräfte zu mobilisieren, sorge ich mit Ihnen gemeinsam dafür , dass Sie sich frei entfalten und Ihre Möglichkeiten wieder entwickeln können. Als Therapeutin sehe ich diese drei Grundhaltungen in mir selbst verwirklicht:

  1. Kongruenz/Echtheit: Der Inhalt des Mitgeteilten paßt zu Gestik, Mimik, Tonfall und Körpersprache. Voraussetzung dafür ist, dass Gedanken, Gefühle und Handeln des Therapeuten ein kongruentes Bild ergeben.
  2. Wertschätzung/Akzeptanz: Was immer der Kunde denkt, fühlt oder tut - es ist die vordringliche Aufgabe des Therapeuten, ihn dabei wertzuschätzen.
  3. Empathie/Einfühlendes Verstehen: Der Therapeut bemüht sich, das Denken, Fühlen und Handeln seines Kunden zu verstehen.

Gesprächspsychotherapie

Die Gesprächspsychotherapie beschreibt eine individuelle Einstellung, eine Grundhaltung und Weltanschauung.

In unseren Gesprächen integriere ich die Gesprächstherapie nach Carl. R. Rogers, die positive Psychotherapie nach Nossrat Peseschkian und systemische Therapieformen.